TUEXENIA Förderpreis für Nachwuchsautoren/innen

Floristisch-soziologische Arbeitsgemeinschaft
Die Floristisch-soziologische Arbeitsgemeinschaft (FlorSoz) vergibt einen Förderpreis für Nachwuchsautoren/innen in Höhe von 1000 € für jeweils eine sehr gute in Tuexenia publizierte Arbeit junger Wissenschaftler/innen (Erstautor/in). Die Arbeit soll Ergebnisse einer Qualifikationsarbeit (Diplom, Master, Promotion), die nicht länger als 2 Jahre zurückliegt, bzw. einer zur Promotion hinführenden Untersuchung enthalten. Inhalt, Umfang, Gestaltung und Abgabetermin entsprechen den Manuskriptrichtlinien für Tuexenia. Dem Manuskript ist ein kurzes Berwerbungsschreiben beizulegen, das über Alter, Ausbildungsgang und Ausbildungsstand informiert. Das Manuskript wird von zwei Mitgliedern des Tuexenia-Redaktionsbeirates geprüft. Bei positiver Begutachtung wird die Arbeit in der nächsten Tuexenia publiziert. Die Auswahl der preiswürdigen Arbeit erfolgt anschließend durch den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft, die Preisverleihung auf der nächsten Jahresversammlung (erstmals 2008 in Greifswald).
für jeweils eine sehr gute in Tuexenia publizierte Arbeit junger Wissenschaftler/innen (Erstautor/in). Die Arbeit soll Ergebnisse einer Qualifikationsarbeit (Diplom, Master, Promotion), die nicht länger als 2 Jahre zurückliegt, bzw. einer zur Promotion hinführenden Untersuchung enthalten.
1000 €
Botanik